Strukturaufklärung

Die bei einer Stabilitätsprüfung entstehenden unbekannten Abbauprodukte und Verunreinigungen sowie sonstige Unbekannte identifizieren wir unter Einsatz fortschrittlichster Analysetechniken. Unser Leistungsspektrum umfasst u.a.:

  • die Isolierung und Aufreinigung unbekannter Verbindungen unter Verwendung eines analytischen Fraktionssammlers.
  • die Aufnahme der UV/VIS- und IR-Spektren.
  • die Bestimmung der relativen Molekülmasse und der empirischen Summenformel mittels hochauflösender Time-of-Flight-Massenspektrometrie (QTOF 6530 Fa. Agilent) mit einer Massenauflösung von < 2 milli mass unit. Auf Basis des Fragmentierungsverhaltens lassen sich Aussagen zur Struktur der Substanz treffen.
  • die Aufklärung der vollständigen Molekülstruktur mittels NMR-Spektroskopie.

Da es sich bei jeder Strukturaufklärung um eine eigenständige komplexe Problemstellung handelt unterbreiten wir Ihnen immer ein maßgeschneidertes Angebot für Ihre Fragestellung.

Bild: Hochaufgelöstes Massenspektrum der unbekannten Verunreinigung
(m/z 313,2171 entspricht C
21H29O2 = protoniertes Molekülion von Pregna-4,14-dien-3,20-dion)

Diese Website verwendet Cookies. Indem Sie die Website und ihre Angebote nutzen und weiter navigieren, akzeptieren Sie diese Cookies. Dies können Sie in Ihren Browsereinstellungen ändern.

» Akzeptieren » Datenschutz